Charakter

 

Der Steinbock-Typ verfügt über einen mächtigen Drang, im Leben etwas zu erreichen und vorwärts zu kommen. Dies macht ihn rastlos, pflichtbewusst und sehr ausdauernd. Seiner Umwelt gegenüber reagiert er mit Misstrauen. Er ist mit einer scharfen und kritischen Beobachtungsgabe ausgestattet. Berufliche Neigungen: Staatsdienst, Lagerverwalter, Statistiker, Historiker, Theologe, Kassierer und leitende Tätigkeit im kaufmännischen Bereich.

 

Zeitraum: 22.12. – 20.1.
Herrscher:
Saturn
Element: Erde
Edelsteine: Onyx, Karneol, Saphir
Pflanzen: Tanne, Palme, Pappel, Efeu
Krankheitsdisposition: Knochensystem, Haut, Milz, Gelenke
Farbe: Erdbraun, Grau, Schwarz

Ein Steinbock vergisst seine Freunde nie! Seinen Reichtum wird er nie öffentlich durch einen Ferrari Testarossa zur Schau stellen! Im Gegenteil: er wird auch weiterhin bedacht sein, die günstigste Reinigung oder Einkaufsmöglichkeiten zu finden und sich um die neuesten Steuerverordnungen kümmern.
Steinböcke sind ehrgeizig, sie wollen nach oben! Und nachdem sie mit einem recht herben Typ ausgestattet sind, sind sie niemanden eine Rechenschaft schuldig. Allerdings, wenn dieses "Ja, aber ANDERS..." kommt, lässt es einen schon wie einen Erstklässler zurück, weil man dachte, was zu wissen, aber der Steinbock wiederum wie immer alles besser weiß (und das meistens auch noch zu Recht!). Allerdings gehen hier auch zwei Hörner in verschiedene Richtungen - obwohl es auf den ersten Blick harmonisch scheint: einerseits schwingt er sich einsam auf verlorene Höhen, damit ihn ja niemand mehr erreichen und verstehen kann, und andererseits erwartet er jeden Tag ein neues Diplom oder Anerkennungsschreiben, das er sich zu seiner Eigenbestätigung an die Wand heften kann.
Also egoistisch? Vielleicht - aber in einem anderem Sinne, als wir es kennen. Denn in diesem Fall wirklich zu "seinem" Besten, wovon allerdings seine Umgebung und seine Nächsten vollauf profitieren!

ALLGEMEIN:
Hier muss man unterscheiden. Die Steinbock-Damen haben gar kein Problem auf schmalstem Grat in ihrer Umwelt noch eine gute Figur zu machen und ihre Gefühle zu unterdrücken. Der männliche Steinbock ist da erstaunlicherweise schon schwieriger. Er wird dickköpfig, wenn ihm etwas nicht passt. Und vor allen Dingen wird er da unheimlich unlogisch - so dass es deinerseits einiger Diplomatie bedarf, zwischen der Umwelt und ihm zu vermitteln. Das kann dauern, aber er ist die Mühe wert. Denn wenn man mal über sein penibles Benehmen hinwegsieht, ist er einfach ein Prachtbursche.

UND NOCH EIN TIPP:
Wenn dein Steinbock wieder mal vor sich hinmüffelt, gibt es zwei Möglichkeiten: Du beschäftigst dich mit ihm, findest ein interessantes Thema während der Tagesschau, über das du dich dann den ganzen Abend mit ihm unterhalten kannst.
Oder du legst ihm hin, was er anzuziehen hat, weil du in der Zwischenzeit ein paar Leute angerufen hast, mit denen ihr euch jetzt unbedingt treffen müsst. Bringt dir zwar erst mal Gegrummele ein - aber letztendlich einen durchschlagenden Erfolg!

 

 

 

Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!