Charakter

 

Krebse sind eher gefühls- als verstandesorientiert. In der Regel sind sie freundlich, hilfsbereit und rücksichtsvoll, doch ihre Haltung und ihre Stimmung kann ohne gravierenden Grund rasch umschlagen. Sie legen großen Wert auf ein gepflegtes Heim und ihr Bedürfnis andere zu umsorgen und zu bemuttern ist stark ausgeprägt. Die meiste Kraft schöpfen sie aus einer intakten Familie. Berufliche Neigungen: Hotelfachfrau, Krankenschwester, Kindergärtnerin, Heilpraktiker, Gynäkologe, Lehrer, Sozialpädagoge.

 

Zeitraum: 22.6. - 22.7.
Herrscher:
Mond
Element: Wasser
Edelsteine: Kristall, Mondstein, Beryll
Pflanzen: Gänseblümchen, Wasserpflanzen (Schilf)
Krankheitsdisposition: Magen, Brust, Leber, Anämie
Farbe: Silbrig

Wer könnte besser die Familie unter einem Dach versammeln, als der Krebs! Aber der Krebs sitzt nicht nur zu Hause - im Gegenteil: schließlich hat auch er eine Mission zu erfüllen. Und neugierig ist er außerdem. Also macht er sich auf die Socken, um das Abenteuer in der wahren Welt zu erleben. Abgesehen davon reizt so eine Gemeinschaft dann natürlich wieder dazu, das Heim in der Ferne aufleben zu lassen. Flugs wird also das Kommando übernommen, für familiäre Atmosphäre gesorgt, und die Mutter der Kompanie schwingt endlich wieder ihren Kochlöffel.

Leider sorgt seine Empfindlichkeit auch dafür, dass er sich lieber treiben lässt, d.h. sich lieber einer Gruppe anschließt, als einzeln etwas auf die Beine zu stellen. Dadurch kann bei stärkeren Sternzeichen der Eindruck des "Klammerns" entstehen. Freiheits-liebende Geister ergreifen dann schnell die Flucht. Und dann zieht sich der Krebs enttäuscht in sein Schneckenhaus zurück und hängt lieber der Phantasie nach, in der er sich sein Verständnis von einer heilen Welt zurechtträumen kann. Ein Krebs nimmt sich Enttäuschungen so zu Herzen, dass er richtig krank werden kann - und in letzter Konsequenz richtig bösartig. Es ist als sein Partner also Ihre Aufgabe, ihn unbedingt vor der Schlechtigkeit der Welt zu bewahren.

Meistens fühlt er sich sowieso zwischen den Welten. Und nachdem er nie so recht weiß, wo er hingehört, neigt er dazu, nach außen eine "Rolle" zu spielen, die meistens recht schneidig ausfällt und keinesfalls etwas damit zu tun hat, wie er wirklich ist.

Der Krebs ist erstaunlich bodenständig und wird sich schnell auf dem Boden der Tatsachen zurechtfinden. Wahrscheinlich weil er als Schalentier Wasser wie auch Strand gewöhnt ist, und somit wohl kaum die Gefahr des "Versumpfens" besteht. Die Krebse sind wahrhaft Meister ihres Heimes und fantastische Gastgeber und Köche. Ein Stäublein in einer versteckten Ecke wirst du wohl selten finden. Danke deinem Krebs für die Einladung, in dem du sein meistens angekratztes Selbstvertrauen mit viel Lob wieder herstellst!

ALLGEMEIN:
Der Krebs liebt sein Heim und seine Familie über alles - Schwiegermutter und Kaffeekränzchen ist also inbegriffen! Falls das für dich eine schreckliche Vorstellung ist, Finger weg vom Krebs - obwohl er dir zuliebe zumindest am Anfang auf einiges verzichten wird. Aber das hält der arme Krebs auf die Dauer nicht durch, also quäle ihn nicht und lass ihn in Ruhe.

UND NOCH EIN TIPP:
Wenn dein Krebs wieder mal in Trübseligkeit versinkt, solltst du ihm ein gutes Elternteil - Mutter oder Vater - sein. Nimm dein Mondkind in den Arm, erzähle ihm was Schönes, erfülle ihm einen Wunsch und trockne seine Tränen. Und schon am nächsten Tag ist alles vorbei - und dein Krebs packt das Leben wieder mit voller Kraft an.

 

 

 

Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!